Roger Dubuis: Excalibur Spider skelettiert Fliegendes Tourbillon in Farbe

2015 führte Roger Dubuis die Linie Excalibur Spider ein. Nun waren nicht nur die Uhrwerke skelettiert, sondern auch Gehäuse, Bandanstöße, Höhenring und Zeiger. In diesem Jahr kommt ein Klecks Farbe hinzu. Bei der Excalibur Spider skelettiert Fliegendes Tourbillon erhalten Krone, Höhenring und der Sekundenring um das fliegende Tourbillon eine rote oder blaue DLC-Beschichtung.

Roger Dubuis: Excalibur Spider skelettiert Fliegendes Tourbillon mit roten Akzenten
Roger Dubuis: Excalibur Spider skelettiert Fliegendes Tourbillon mit roten Akzenten

Das verleiht der Uhr einen sportlichen Anstrich und betont die durchbrochene Bauweise von Gehäuse und Uhrwerk. Auch die Ablesbarkeit der Zeit verbessert sich dadurch. Im Übrigen ändert sich nichts. Das Gehäuse mit einem Durchmesser von 45,0 Millimeter besteht weiterhin aus Titan.

Anzeige

Roger Dubuis: Excalibur Spider skelettiert Fliegendes Tourbillon mit blauen Farbakzenten und weißem Kautschukband
Roger Dubuis: Excalibur Spider skelettiert Fliegendes Tourbillon mit blauen Farbakzenten und weißem Kautschukband

Auch das Handaufzugwerk RD505SQ mit 60 Stunden Gangdauer verrichtet weiterhin seinen Dienst. Das Tourbillon dreht sich einmal in der Minute um sich selbst, ein aufmontierter Zeiger weist die Sekunden aus. Ob rot oder blau, die Titanuhr kostet stets 154.400 Euro. mg

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren