Roger Dubuis: Hommage Minutenrepetition Tourbillon Automatik

Schon vor ihrem 20. Geburtstag im kommenden Jahr stellt die Manufaktur Roger Dubuis ein hochkompliziertes Jubiläumsmodell vor: Die Hommage Minutenrepetition Tourbillon Automatik ist die mechanisch anspruchsvollste Uhr der Hommage-Linie, die der gleichnamigen Premierenkollektion von 1995 huldigt.

Roger Dubuis: Hommage Minutenrepetition Tourbillon Automatik
Roger Dubuis: Hommage Minutenrepetition Tourbillon Automatik (Bild: Don't forget to quote the author)

Das Automatikwerk RD104 bezieht seine Energie von zwei Mikrorotoren.
Das Automatikwerk RD104 bezieht seine Energie von zwei Mikrorotoren. (Bild: Don't forget to quote the author)

Das hauseigene Automatikwerk RD104 vereint ein neues, optimiertes Tourbillon, einen von vorn einsehbaren Minutenrepetitionsmechanismus sowie einen automatischen Aufzug in Form zweier Mikrorotoren. Wie jedes Roger-Dubuis-Werk trägt das neue Kaliber die Genfer Punze als Zeichen seiner hohen konstruktiven wie optischen Qualität. Die Zugehörigkeit zur Hommage-Kollektion beweist die Hommage Minutenrepetition Tourbillon Automatik durch ihr handguillochiertes Zifferblattzentrum, das elegante Gehäuse mit nach innen gewölber Lünette und durch die Unterschrift des Markengründers auf dem Saphirglasboden. Die 20 Exemplare der Jubiläumsuhr kosten je 396.500 Euro. ak

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren