Rolex: Oyster Perpetual Day Date II

Ladylike abtauchen: Rolex Oyster Perpetual Day Date II
Ladylike abtauchen: Rolex Oyster Perpetual Day Date II

Bei der Oyster Perpetual Day Date II behält Rolex den ikonischen Taucheruhren-Look bei, den die Day Date seit 1956 kultiviert. Gehäuse und Armband sind aus Gelbgold gefertigt; das Zifferblatt greift den Goldton auf. Die luxuriöse Ausstrahlung der Uhr von 41 Millimetern Durchmesser wird noch durch einen außergewöhnlichen Edelsteinbesatz gesteigert: Acht Diamanten und zwei Rubine im Baguette-Schliff markieren die Indexe; bei der „12“ und bei der „3“ befinden sich statt der Steine die Wochentagsanzeige und das kleine Datum. Die Lünette ist mit 80 Diamanten im geometrischen Baguette-Schliff ausgefasst. Das Rolex-Automatikwerk 3156 wird dem anspruchsvollen Äußeren gerecht, die Uhr ist als echte Oyster bis 100 Meter wasserdicht und kostet 72.700 Euro. mbe

Produkt: Download: Rolex Oyster Perpetual Sea-Dweller im Test
Download: Rolex Oyster Perpetual Sea-Dweller im Test
Rolex hat die Optik der Taucheruhr Sea-Dweller verändert. Und auch im Innern kommt Neues zum Einsatz! Wie sich das auf den Klassiker auswirkt, klärt der Test.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren