Schwarz Etienne präsentiert Weltneuheit mit Tourbillon Petite Seconde Rétrograde

Neue Kombination von Tourbillon und retrograder Sekunde

Promotion
am 27. April 2017

Die Wurzeln der Schweizer Manufaktur Schwarz Etienne gehen bis in das Jahr 1902 zurück. Doch in den vergangenen Jahrzehnten trat Schwarz Etienne in den Hintergrund und produzierte als Private-Label-Fabrikant Werke und Komplikationen unter anderem für Chanel, Dunhill und Jaguar. Seit 2007 entwickelt Schwarz Etienne wieder Uhren für das eigene Geschäft und kann dabei auf eine beachtliche Entwicklung von Manufakturkalibern zurückblicken. 2017 präsentiert Schwarz Etienne mit dem Tourbillon Petite Seconde Rétrograde sogar eine Weltneuheit. Was das Besondere an der mechanischen Armbanduhr ist, erklärt Direktor Mauro Egermini, im Video-Interview mit Melanie Feist, verantwortliche Online-Redakteurin von Watchtime.net.

[ID 687]

Woher weiß die Uhr, wie spät es ist?

Mehrmals am Tag blicken wir auf unsere Armbanduhr, um die aktuelle Uhrzeit abzulesen. Doch wie kommt die Zeit eigentlich auf das Zifferblatt? Da sind zunächst einmal das Zifferblatt selbst und die darauf sitzenden Zeiger. Letztere sind über das sogenannte Minutenrohr mit dem Uhrwerk verbunden. Und hier arbeiten mehrere Baugruppen präzise … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Special: Schweizer Geheimtipps

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 32635 Modelle von 794 Herstellern.

Datenbank-Suche

[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='text']
[type='text']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']
[type='submit']