Seiko: Prospex Save the Ocean Special Editions

Drei neue Taucheruhren

Seiko unterstützt mit den Modellen seiner Save-the-Ocean-Linie ausgewählte Meeresschutzorganisationen durch finanzielle Mittel. Ihr Nachhaltigkeits-Engagement baut die japanische Marke weiter aus und fügt der Kollektion drei Prospex-Modelle hinzu, die von drei verschiedenen Seiko-Uhren aus den 1960er- und 1970er-Jahren inspiriert sind.

Seiko: Prospex Save the Ocean Special Editions
Seiko: Prospex Save the Ocean Special Editions

Alle drei Zeitmesser besitzen 20 Bar wasserdichte Gehäuse aus hartbeschichtetem Edelstahl und strukturierte Zifferblätter. Diese sind hell-, dunkelblau oder weiß. Im Kontrast dazu zeigt sich jeweils die einseitig drehbare Tauchlünette. Auch beim Antrieb setzt Seiko auf den gleichen Motor und verbaut das automatische Kaliber 6R35 mit 70-stündiger Gangreserve. Dieses indiziert bei drei Uhr ein Datum.

Anzeige

Das Modell mit der Krone bei der Drei sowie dem dunkelblauen Zifferblatt hat einen Durchmesser von 40,5 Millimetern und kostet 1.300 Euro. Derselbe Preis ist für die 42 Millimeter große Taucheruhr mit hellblauem Gesicht zu bezahlen. Die Prospex Save the Ocean Special Edition mit der markant bei vier Uhr in das 42,7-Millimeter-Gehäuse integrierten Krone kostet 1.400 Euro. Alle drei Sportuhren werden an einem Metallband aus hartbeschichtetem Edelstahl getragen. ne

[15138]

Produkt: Sonderheft UHREN-MAGAZIN Spezial Kompendium 2022
Sonderheft UHREN-MAGAZIN Spezial Kompendium 2022
UHREN-Magazin Special +++ Deine Kaufberatung rund um Uhren +++ Portraits und Kollektionen +++

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren