Produkt: Vergleichstest Oris Aquis Date vs. Sinn U50
Vergleichstest Oris Aquis Date vs. Sinn U50
Oris und Sinn bringen kleinere Versionnen ihrer beliebten Taucheruhrenmodelle heraus. Was können die neuen kleiner Versionen?

Sinn: Erweiterter Tiefgang

Mit Edelstahlband kostet die U200 1.595 Euro
Mit Edelstahlband kostet die U200 1.595 Euro

Mit der neuen U200 erweitert Sinn Spezialuhren seine Taucheruhrenserie. Wie bei den U1, U2, UX und U1000 Modellen besteht das Gehäuse der U200 aus U-Boot-Stahl und zeichnet sich durch eine besondere Seewasserbeständigkeit aus. Zudem kommt die Sinn-Tegimentierung zum Einsatz, die für eine extrem harte und somit kratzfestere Oberfläche sorgt. Wie die U2 hält auch die U200 einem Wasserdruck von bis zu 200 Bar stand. Im Innern der Taucheruhr tickt das Eta-Automatikwerk 2824-2, dessen Unruh mit 28.800 Halbschwingungen oszilliert. Das Neue an der U200: die Gehäusegröße. Mit 37 Millimetern Durchmesser ist sie kleiner und somit leichter als die anderen U-Modelle. Für 1.450 Euro können mit der U200 (mit Silikonarmband) die Tiefen des Ozeans erforscht werden. km

Produkt: Download: Grand Seiko Spring Drive Diver’s SBGA229 im Test
Download: Grand Seiko Spring Drive Diver’s SBGA229 im Test
Seikos Taucheruhr SBGA229 verbindet traditionelle Mechanik mit der Ganggenauigkeit von Elektronik. Schaffen die Japaner den Spagat und was taugt die Tauchruhr? Unser Test klärt auf.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren