Stowa: Flieger Professional

Aus dem Technischen Standard Fliegeruhren, den es weiterhin gibt, ist 2015 eine DIN-Norm mit teilweise verschärften Kriterien geworden. Stowa ­reagiert mit der Lancierung der funktionalen und ergonomischen Flieger Professional.

Stowa: Flieger Professional
Stowa: Flieger Professional

Ihr “retro-futuristisches” Design, das bekannte und neuartige Formen kombiniert, stammt vom ehemaligen Apple-Designer Hartmut Esslinger. Die 47 Millimeter große Titanuhr wird vom Automatikkaliber Eta 2824 angetrieben. Sie kostet 2.150 Euro. ak

Anzeige

Die Flieger Professional von Stowa testete das UHREN-MAGAZIN erstmals nach der neuen Fliegeruhren-Norm DIN 8330, gemeinsam mit einem Modell von Sinn Spezialuhren. Einen Eindruck vom Test, der in Zusammenarbeit mit der FH Aachen durchgeführt wurde, erhalten Sie im Video:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren