Stowa: Uhrwerkwechsel

Mit und ohne Datum zu haben: die Marine Automatik von Stowa
Mit und ohne Datum zu haben: die Marine Automatik von Stowa

Jörg Schauer greift für das Uhren-Modell Marine Automatik jetzt auf das A 10 von Soprod zurück. Für das Modell seiner Marke Stowa setzt er dieses Uhrwerk hinter ein massiv silbernes Zifferblatt. Die feinmattierte Oberfläche des Blatts in Kombination mit der Eisenbahnminuterie und den gebläuten Stahlzeigern verleiht der Uhr einen noch klassischeren Anstrich. Die Uhr wird es mit und ohne Datum geben, wobei die Version ohne Datum auf ausdrücklichen Wunsch von Kunden zustande kam. Mit dem neuen Uhrwerk und dem Silberzifferblatt ist die Datumsvariante eigentlich eine Neuauflage, denn vor einigen Jahren gab es sie schon einmal mit anderer Ausstattung. Die 40-Millimeter-Uhr wird mit sieben verschiedenen Bandvarianten angeboten, mit einem Krokoband, einem Nappalederband in verschiedenen Farben oder mit traditionellem Milanaiseband. Die Marine Automatik ist ab 690 Euro erhältlich. dd

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren