Swatch Group: Ziel erreicht

Die Swatch Group reitet auf der Erfolgswelle
Die Swatch Group reitet auf der Erfolgswelle

Die Swatch Group hat erstmals in der Geschichte des Unternehmens einen Umsatz von über 7 Milliarden Schweizer Franken erzielt. Das von Nick Hayek, CEO der Swatch Group, Mitte 2011 geplante Umsatzziel wurde somit erreicht: Der Konzern erzielte im Geschäftsjahr 2011 einen Bruttoumsatz von 7,14 Milliarden Franken, das ist ein Plus von 21,7 Prozent gegenüber 2010. Die anhaltende Überbewertung des Frankens beeinträchtigte den Konzernumsatz. Die negativen Währungseffekte schlugen beim Umsatz mit 696 Millionen Franken oder knapp 11 Prozent zu Buche. Im Uhren- und Schmuckbereich konnte der Konzern 6,31 Milliarden Schweizer Franken umsetzen, das ist ein Plus von 26,1 Prozent in Lokalwährungen. Auch im Produktionssegment konnte der Umsatz um 32,6 Prozent auf 2,02 Milliarden Franken gesteigert werden. Hier sah sich der Uhrenkonzern mit einer enormen Nachfrage an verschiedensten Komponenten konfrontiert. Die Swatch Group erwartet trotz des negativen Währungseffektes gute Ergebnisse beim Betriebs- und Reingewinn. Da der Januar bereits gut angelaufen sei, blicke man in Biel dem Jahr 2012 positiv entgegen. km

Das könnte Sie auch interessieren