Tissot: V8 Automatic Chronograph

5 Varianten für den neuen Sport-Chronographen

Tissot stellt mit dem V8 Automatic Chronograph einen neuen Sportstopper vor, der je nach Farb- und Bandvariante rasant oder retro wirkt. Seine Drücker erinnern an eine Stoppuhr, das Zifferblatt mit den eng beieinander stehenden Chronographen-Zählern an ein Armaturenbrett.

Tissot: V8 Automatic Chronograph in Schwarz mit Lederband
Tissot: V8 Automatic Chronograph in Schwarz mit Edelstahlband
Tissot: V8 Automatic Chronograph in Beige mit Lederband
Tissot: V8 Automatic Chronograph ganz Edelstahl
Tissot: V8 Automatic Chronograph in Blau mit Lederband

Dahinter arbeitet das Automatikwerk Eta C01.211. Das 45-Millimeter-Edelstahlgehäuse ist mit einer Tachymeter-Lünette ausgestattet; mit ihr und dem Chronographen kann man bei bekannter Streckenlänge Geschwindigkeiten messen. Fünf Varianten gibt es, sie kosten 850 Euro mit Leder- und 890 Euro mit Edelstahlband. gb

Anzeige

[1679]

Kommentar zu diesem Artikel

  1. 3.2. 1 Minus. . Danke.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren