Titoni: Seascoper 600

Taucheruhr mit Manufakturwerk unter 2.000 Euro

Die 1919 gegründete Schweizer Uhrenmarke Titoni erweitert ihr Portfolio um die Taucheruhr Seascoper 600. Ihr 42 Millimeter großes Edelstahlgehäuse hält einem Wasserdruck von 60 Bar stand. Auf der linken Gehäuseseite befindet sich zudem ein Heliumventil.

Titoni: Seascoper 600 mit blauem Zifferblatt
Rückseite der Titoni Seascoper 600

Die einseitig drehbare Lünette ist passend zum Zifferblatt blau oder schwarz und besitzt eine kratzfeste Keramikeinlage. Die Indexe und Zeiger heben sich in Weiß vom Zifferblatt ab und auch bei Nacht bleiben sie dank blauer Leuchtmasse gut ablesbar.

Anzeige

Antrieb liefert der Seascoper 600 das Manufakturkaliber T10, das die COSC als Chronometer zertifiziert. Das Uhrwerk zieht ein goldplattierter Rotor auf und sorgt für eine Gangreserve von 72 Stunden. Durch den Saphirglasboden lässt sich das 4,1 Millimeter hohe Kaliber beobachten. Insgesamt kommt die Uhr auf eine Gehäusehöhe von 14,45 Millimeter.

Titoni: Seascoper 600 mit schwarzem Zifferblatt
Titoni: Seascoper 600 mit schwarzem Zifferblatt

Am Arm hält die Sportuhr ein Edelstahlband mit Faltschließe und Tauchverlängerung. Sie kostet 1.595 Euro. Außerdem gibt es die Seascoper 600 in einer Bicolor-Version für 1.680 Euro. ne

Titoni: Seascoper 600 in Bicolor
Titoni: Seascoper 600 in Bicolor

[14077]

Produkt: Download: Rolex GMT-Master II ‘Batman’ im Test
Download: Rolex GMT-Master II ‘Batman’ im Test
Beliebteste Uhren-Neuheit 2019: Die Chronos-Redaktion testet eines der ersten ausgelieferten Exemplare der Rolex GMT-Master II mit blau-schwarzer 'Batman'-Lünette.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren