Tudor: Black Bay GMT | Baselworld 2018

Taucheruhr mit zweifarbiger Lünette und zwei Zeitzonen

Tudor ergänzt seine Taucheruhrenlinie Black Bay um eine Version mit GMT-Funktion. Mit dieser behält der Besitzer die Lokalzeit und zwei weitere einstellbare Zeitzonen im Blick. Die Black Bay GMT besitzt eine markante Lünette in Bordeaux und Blau.

Die Tudor Heritage Black Bay GMT besitzt eine bordeauxfarbene und mattblaue Lünette.
Die Tudor Heritage Black Bay GMT besitzt eine bordeauxfarbene und mattblaue Lünette.

Im Inneren arbeitet das neue Manufakturwerk MT5652. Das beidseitig aufziehende Automatikwerk bietet eine Gangautonomie von circa 70 Stunden und ist ein zertifiziertes Chronometer.

Anzeige

Das Tudor Manufakturwerk MT5652 bietet eine GMT-Funktion und eine Gangautonomie von 70 Stunden.
Das Tudor Manufakturwerk MT5652 bietet eine GMT-Funktion und eine Gangautonomie von 70 Stunden.

Das abechselnd satinierte und polierte Edelstahlgehäuse misst 41 Millimeter im Durchmesser und ist bis 20 Bar wasserdicht. Das schwarze gewölbte Zifferblatt umrahmt die in beide Richtungen drehbare Lünette in Edelstahl mit 48 Einkerbungen aus mattbordeauxfarben und mattblau eloxiertem Aluminium.

Das Textilband der Tudor Black Bay GMT besitzt einen bordeauxfarbenen Streifen und eine Stiftschließe.
Das Textilband der Tudor Black Bay GMT besitzt einen bordeauxfarbenen Streifen und eine Stiftschließe.

Lieferbar ist die Tudor Heritage Black Bay GMT sowohl mit einem genieteten Edelstahlband mit Sicherheitsfaltschließe oder mit einem braunen Lederband mit Sicherheitsschließe sowie mit einem Textilband mit bordeauxfarbenen Streifen und einer Stiftschließe. Die Black Bay GMT kostet 3.620 Euro mit Edelstahlband, 3.330 Euro mit Lederband und 3.330 Euro mit Textilband. tw [4621]

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Wunderbar !!

    Ab wann ist das Meisterstück in Österreich zum Verkauf freigegeben?

    MfG

    Stefan Schoeftner

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Lieber Herr Schoeftner,
    die Uhr wird ab Juni 2018 weltweit erhältlich sein! Viele Grüße.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren