Ulysse Nardin: Kalender neu verpackt

Alexander Krupp
von Alexander Krupp
am 1. März 2010
In Rotgold und Platin jeweils nur 500-mal erhältlich: die El Toro von Ulysse Nardin
In Rotgold und Platin jeweils nur 500-mal erhältlich: die El Toro von Ulysse Nardin

Die Uhren-Manufaktur Ulysse Nardin hat ihren besonders leicht zu bedienenden ewigen Kalender in einem neuen Modell namens El Toro untergebracht. Das automatische Manufakturkaliber UN-32 mit Chronometerzertifikat tickt nun in einem 43 Millimeter großen Gehäuse aus Rotgold oder Platin mit Lünette aus schwarzer Keramik. Die verschiedenen Kalenderanzeigen werden bis auf das Großdatum von einer T-förmigen Zifferblattbrücke zusammengehalten, wobei die Scheiben bei diesem Modell offenliegen. Wie bisher wird der ewige Kalender von einem 24-Stunden-Zeiger ergänzt, der sich dank eines patentierten Schnellschaltmechanismus mit zwei Drückern vorwärts und rückwärts auf eine zweite Zeitzone einstellen lässt. Die Uhr ist in Rotgold und in Platin jeweils 500-mal für 37.600 beziehungsweise 45.100 Euro zu haben. ak

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33793 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche