Produkt: Chronos 5/2020
Chronos 5/2020
Schwerpunktthema: Autos und Uhren +++ Praxistest: Porsche Design: Der 911er fürs Handgelenk +++ Oyster oder Royal Oak? Rolex gegen Audemars Piguet +++ Chronograph komplett zerlegt: Supertest: Montblanc 1858 Monopusher +++ Mit Hamilton im Rettungsflieger: Einsatz am Matterhorn +++

Universal Genéve: Vierfaches Limit

Für die Anzeige der Uhrzeit sorgen facettierte Dauphin-Zeiger
Für die Anzeige der Uhrzeit sorgen facettierte Dauphin-Zeiger

Zwischen vier Varianten kann sich der Käufer der neuen limitierten Edition der Compax entscheiden. Zehn Exemplare hat Universal Genéve in Weißgold (19 600 Euro) anfertigen lassen. Darüber hinaus gibt es 20 Stück der 42,4 Millimeter messenden Uhr in Gelbgold (15 900 Euro). Wie alle anderen Varianten beherbergen auch die 70 Exemplare aus Roségold (15 900 Euro) das hauseigene Chronographenkaliber 84.2 mit 17 Lagersteinen und 21 600 Halbschwingungen in der Stunde. Abgerundet wird die Edition mit den 120 Exemplaren mit Edelstahlgehäuse (6930 Euro). Alle Varianten haben ein anthrazitfarbenes Zifferblatt. Das aufwendig dekorierte Handaufzugswerk lässt sich durch einen Glasboden bei der Arbeit betrachten. wam

Produkt: Download Vergleichstest Taucherchronographen: Breitling, IWC und TAG Heuer
Download Vergleichstest Taucherchronographen: Breitling, IWC und TAG Heuer
Im Vergleichstest treten Taucherchronographen von Breitling, IWC und TAG Heuer gegeneinander an.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren