Vacheron Constantin: Eleganz in Platin

Neu in der Collection Excellence Platine von Vacheron Constantin: die Patrimony Contemporaine Automatik
Neu in der Collection Excellence Platine von Vacheron Constantin: die Patrimony Contemporaine Automatik

Im Jahr 2006 führe die Uhrenmanufaktur Vacheron Constantin die Collection Excellence Platine ein. Bei dieser Kollektion sind nicht nur die Gehäuse aus Platin, sondern auch Zifferblätter, Schließen, Kronen und Drücker. Auch die Lederbänder werden mit Platingarn genäht. In jedem Jahr kommen ein oder zwei neue Uhrenmodelle in einer limitieren Auflage von 50 bis 150 Exemplaren hinzu.

Neu in diesem Jahr ist die 42 Millimeter große Patrimony Contemporaine Automatik aus Platin. Das klassische Modell mit dem klar gestalteten, schlichten Zifferblatt ist lediglich 7,3 Millimeter hoch. Im Innern der Uhr arbeitet das ultraflache Automatikkaliber 1120 ausgezeichnet mit Genfer Punze für seine hohe Verarbeitungsqualität. Dieses wurde ursprünglich von Jaeger-LeCoultre entwickelt und hergestellt, jetzt jedoch vollständig in der Genfer Manufaktur gefertigt. Die Patrimony Contemporaine Automatik aus der Collection Excellence Platine kostet 46.200 Euro. km

Das könnte Sie auch interessieren