Vacheron Constantin: Harmony Vollkalender

Anlässlich ihres 260-jährigen Bestehens stellte Vacheron Constantin im letzten Jahr eine neue Kollektion names Harmony vor, die zunächst 3 ultraflache Manufakturchronographen umfasste. Besonderes Merkmal der Harmony-Modelle ist das kissenförmige Gehäuse. Dazu inspirierte die Designer einer der ersten Chronographen von Vacheron Constantin aus dem Jahr 1928.

Vacheron Constantin: Harmony Vollkalender
Vacheron Constantin: Harmony Vollkalender

2016 hält nun ein Vollkander in die Harmony-Kollektion Einzug, der mit dem ebenfalls neuen Automatikkaliber 2460 QC ausgestattet ist. Der Träger liest auf dem silberfarbenen Zifferblatt neben Stunde, Minute und Sekunde das Datum, den Wochentag und den Monat ab. Allerdings kennt der Vollkalender im Gegensatz zu einem ewigen Kalender die Länge des Monats nicht. Unabhängig vom Kalender ermöglicht das Manufakturwerk auch die Anzeige der Mondphase. Platz findet das Herz der Uhr in einem 40 mal 49,3 Millimeter großen Roségoldgehäuse. Für den Harmony Vollkalender werden 43.800 Euro fällig. mf

Zeigerdatum, Wochentags- und Monatsanzeige machen den Harmony Vollkalender von Vacheron Constantin zu einem nützlichen Begleiter
Zeigerdatum, Wochentags- und Monatsanzeige machen den Harmony Vollkalender von Vacheron Constantin zu einem nützlichen Begleiter

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren