Vacheron Constantin: Historiques Cornes de Vache 1955

Vorbildern aus der eigenen Uhrengeschichte folgend, stattet die Genfer Manufaktur Vacheron Constantin ihren neuen Chronographen Historiques Cornes de Vache 1955 mit sogenannten “Kuhhorn”-Bandanstößen aus.

Vacheron Constantin: Historiques Cornes de Vache 1955
Vacheron Constantin: Historiques Cornes de Vache 1955

Sie halten das blaue Alligatorlederband an einem 38,5 Millimeter großen Platingehäuse mit zwei Saphirgläsern, zwischen denen das hauseigene Handaufzugskaliber 1142 tickt. Die hochwertige Verarbeitung und Funktionssicherheit des Schaltradchronographenwerkes wie auch der gesamten Uhr belegt die Genfer Punze. So viel Uhrmacherkunst, vorgestellt bei der Messe Watches & Wonders 2015 in Hongkong, kostet bei Vacheron Constantin 75.100 Euro. ak

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren