Vacheron Constantin: Patrimony Traditionnelle Tourbillon 14 Days

Vacheron Constantin: Patrimony Traditionnelle Tourbillon 14 Days
Vacheron Constantin: Patrimony Traditionnelle Tourbillon 14 Days

Das Patrimony Traditionnelle Tourbillon 14 Days von Vacheron Constantin mit zwei Wochen Gangautonomie ließe sich ohnehin schon als königliche Uhr bezeichnen. Aber seit die neue Platinausführung in die Collection Excellence Platine eingegliedert wurde, trägt die Uhr den Begriff „Exzellenz“ auch im Namen. Neben dem Gehäuse sind auch das Zifferblatt und die massive Doppelfaltschließe aus dem Edelmetall gefertigt. Das Garn für die Armbandnaht besteht aus Platin und Seide. Aus technischer Sicht bleibt alles beim Alten: Das 42 Millimeter große Gehäuse beherbergt zwischen zwei Saphirgläsern das Manufaktur-Handaufzugskaliber 2260 mit vier Federhäusern und einer Unruhfrequenz von 18000 Halbschwingungen pro Stunde. Ihre Exzellenz beehrt 50 Uhrenfreunde für je 286.700 Euro mit ihrer Anwesenheit. ak

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren