Watchstars 2017: New Stars

Die internationale Watchstars-Jury veröffentlicht die Shortlist, bestehend aus den am häufigsten in ihrer Kategorie nominierten Uhren. Nach der Veröffentlichung der zehn Finaluhren in der Kategorie Classic Stars, stellen wir nun die Shortlist der Kategorie New Stars vor. Dieses Jahr schaffen es unter die Top 10 der New Stars bekannte Uhren mit neuen Designs, zum Beispiel von H. Moser & Cie. Außerdem neue Marken wie Czapek und Armbanduhren mit Hightech-Lösungen wie die Seiko Prospex Marinemaster GPS und TAG Heuer Connected. Anders als im letzten Jahr kamen nur diese beiden Quarzuhren ins Finale. Die weiteren acht Zeitmesser werden von mechanischen Uhrwerken angetrieben. Die Galerie zeigt die bunte Mischung der Top 10 der New Stars:

Rolex: Oyster Perpetual Air-King: Die Wiedereinführung eines Rolex-Klassikers: der Air-King. Sie besitzt ein ausgefallenes Ziffernblatt sowie ein antimagnetisches Gehäuse (Durchmesser: 40 Millimeter) und Uhrwerk.
Seiko: Prospex Marinemaster GPS Solar Dual Time: Die Prospex Marinemaster GPS Solar Dual Time mit zweiter Zeitzone ist die perfekte Uhr für Weltenbummler.
TAG Heuer: Connected: TAG Heuers Antwort auf die Apple Watch, basierend auf dem symbolträchtigen Carrera-Design.
H. Moser & Cie.: Swiss Alp Watch: Die H. Moser & Cie. Swiss Alp Watch ist ein Augenzwinkern an Apples Uhredesign. Die Uhr der schweizerischen Manufaktur wird jedoch in traditioneller Handwerkskunst hergestellt.
Laurent Ferrier: Galet Square Boréal: Die Galet Square Boréal kombiniert zeitloses Design mit einem Manufaktur-Kaliber.
Ressence: Type 5 BB: Ein traditioneller mechanischer Zeitmesser mit dem Erscheinungsbild einer Uhr aus der Zukunft.
Arnold & Son: Constant Force Tourbillon: Mit diesem Konstante-Kraft-Tourbillon gelingt Arnold & Son eine wahre Innovation im Bereich der mechanischen Uhrwerke.
Bulgari: Octo Finissimo Minute Repeater: Bulgari genießt ein Comeback mit wunderschönen flachen Uhren und Kalibern. In die Top 10 der New Stars schafft es eine Minutenrepetition.
Czapek: Quai des Bergues – N° 33 BIS Fleur de lys: Nicht nur Czapeks Marketing, bei dem Uhrensammler eingebunden werden, ist interessant, auch ihre neuen luxuriösen Zeitmesser sind eine erfreuliche Abwechslung für das Auge.
Angelus: U30 Tourbillon Rattrapante: Die Angelus U30 Tourbillon Rattrapante verfügt über ein skelettiertes Uhrwerk mit doppeltem Säulenradmechanismus. Die Uhr kombiniert außerdem einen Flyback-und einen Schleppzeiger-Chronographen.

Anzeige

Die Watchstars Awards werden einmal jährlich verliehen und gelten als unabhängige Auszeichnungen mit globaler Reichweite. Über die Preisträger in den fünf Kategorien Classic Stars, Technical Stars, Design Stars, Stars of a Lifetime und New Stars entscheidet eine internationale Jury aus Experten.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren
Laurent Ferrier: Bridge One

Laurent Ferrier: Bridge One | SIHH 2019

Wristshot der H. Moser & Cie. Endeavour Centre Seconds Concept Blue Lagoon

H. Moser & Cie.: Endeavour Centre Seconds Concept Blue Lagoon | SIHH 2019

H. Moser & Cie.: Swiss Alp Watch Concept Black

H. Moser & Cie.: Swiss Alp Watch Concept Black | SIHH 2019

H. Moser & Cie: Moser Nature Watch

H. Moser & Cie: Moser Nature Watch | SIHH 2019

Spiralfedern

Laco: Skorpion "Atlantik" am Kautschukband

5 Taucheruhren unter 1.500 Euro