Produkt: Download: Vergleichstest Bicompax-Chronographen von Alpina, Bell & Ross, Union Glashütte
Download: Vergleichstest Bicompax-Chronographen von Alpina, Bell & Ross, Union Glashütte
Alpina, Bell & Ross, Union Glashütte: Welcher der drei Bicompax-Chronographen entscheidet den Test für sich?

Wempe Glashütte: Iron Walker Automatik Chronograph

Neuer Stopper im Edelstahlgehäuse

Wempe Glashütte lanciert eine neue Armbanduhren-Linie: Die Iron Walker umfasst insgesamt 16 verschiedenen Edelstahluhren, die alle mit einem integrierten Metallarmband ausgestattet sind. Zur Kollektion gehören sowohl Modelle in Damen- als auch Herrengröße sowie Quarz- und Automatikuhren. Highlight-Modell ist der Iron Walker Automatik Chronograph, den es in zwei Farbvarianten gibt: in Blau mit farbgleichen Totalisatoren und in Schwarz mit weißen Hilfszifferblättern.

Wempe Glashütte: Iron Walker Automatik Chronograph mit schwarzem Zifferblatt und weißen Totalisatoren
Wempe Glashütte: Iron Walker Automatik Chronograph mit schwarzem Zifferblatt und weißen Totalisatoren

Antrieb liefert dem Zeitmesser das Automatikkaliber Eta-Valjoux 7753, das Wempe als Chronometer zertifizieren lässt. Das Uhrwerk ermöglicht neben der Stoppfunktion auch die Indikation des Datums. Das zugehörige Fenster sitzt zwischen vier und fünf Uhr.

Anzeige

Der Iron Walker Automatik Chronograph hat einen Durchmesser von 42 Millimetern und bleibt zehn Bar wasserdicht. Kostenpunkt: 3.675 Euro. ne

Wempe Glashütte: Iron Walker Automatik Chronograph mit blauem Zifferblatt
Wempe Glashütte: Iron Walker Automatik Chronograph mit blauem Zifferblatt

[12832]

Produkt: Download: Mühle-Glashütte ProMare Chronograph im Test
Download: Mühle-Glashütte ProMare Chronograph im Test
Chronos hat die brandneue Sportuhr von Mühle-Glashütte, den ProMare Chronograph, auf seine sportlichen und Alltagsqualitäten getestet.

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Die Uhr hätte perfekt werden können, denn Preis-Leistung und Optik stimmen für mich.
    An Stelle des Schriftzugs „Wempe“ wäre das Logo wesentlich sinniger und stimmiger gewesen. Ich denke, dass die Hemmschwelle eine Uhr, gleich einer Tragetasche vom selben Händler zur Schau zu tragen, wesentlich niedriger wäre, wenn das Logo das Zifferblatt zieren würde.
    Fraglich ob man dies bei Wempe bedacht hat und ggf. bewusst wollte, dass die „Marke“ offensichtlich vom Träger zur Schau gestellt werden sollte…

    Grüsse

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Nichts gegen Wempe – aber warum sehe ich direkt meine alte Omega Constellation Double Eagle vor mir? Die Ähnlichkeit ist doch bis auf die Lünette frappierend! Und das Armband ist auch voll integriert!
    https://www.omegawatches.com/de/watch-omega-constellation-double-eagle-co-axial-chronograph-18195191

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren