Wempe Glashütte: Iron Walker GMT

Sportuhr mit zweiter Zeitzone

Mit der Iron Walker GMT erhält die in 2020 vorgestellte Edelstahluhrenfamilie mit integriertem Metallband von Wempe Glashütte ein neues Mitglied. Wie das Akronym im Namen schon andeutet, bietet die Iron Walker GMT die Anzeige einer zweiten Zeitzone inklusive Indikation der Tag- und Nachtstunden, welche über eine innenliegende 24-Stunden-Skala realisiert und eine separate Krone justiert wird.

Wempe Glashütte/ISA: Iron Walker GMT
Wempe Glashütte/ISA: Iron Walker GMT

Stil-Ästheten können zwischen zwei Farbkombinationen wählen: entweder als elegante schwarz-silberne Variante oder in der modischen Version in Schwarz mit charakterstarkem Orange. Hinter den nachleuchtenden Zifferblättern arbeitet im 42 Millimeter großen und bis zehn Bar wasserdichten Gehäuse ein auf dem Sellita SW330 basierendes Automatikkaliber mit Sekundenstopp und deutschem Chronometerzertifikat. Die Iron Walker GMT ist für 3.175 Euro zu haben. sz

Anzeige

 

Produkt: Download: Breitling Super Chronomat B01 44 im Test
Download: Breitling Super Chronomat B01 44 im Test
Mit der neuen Super Chronomat B01 44 erinnert Breitling auf attraktive Weise an die achtziger Jahre – inklusive elektronischem GMT-Modul im Armband. Chronos hat die ausführlich getestet.

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Ob Porsche-Orange der 70er charakterstark ist, sei dahingestellt. Aber mit Schlaghose dazu kann man sich zumindest bekennen. Ich habe die I W Frankfurt, Chronograph und Chronometer. Sollte in dem “integrativen Styling” (von allen (!) etwas, aber harmonisch kombiniert) und mit der Stoppuhr meine Alltagsuhr werden. Nach zweimaliger intensiver Nacharbeit in der Sternwarte ist sie das jetzt auch.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren