Produkt: Download: Rolex Oyster Perpetual Yacht-Master im Test
Download: Rolex Oyster Perpetual Yacht-Master im Test
Das UHREN-MAGAZIN testet die Rolex Oyster Perpetual Yacht-Master.

Zenith: Defy 21 Land Rover Edition

100stel-Sekunden-Chronograph mit linearer Gangreserveanzeige

Die Zusammenarbeit von Zenith mit Land Rover geht in eine neue Runde: Auf der LVMH Watch Week in Dubai präsentiert die Manufaktur aus Le Locle die Defy 21 Land Rover Edition. Nachdem Zenith bisher mehrere Sondermodelle im Zusammenhang mit Range Rover herausgebracht hatte, bezieht sich das aktuelle Modell auf den neuen Land Rover Defender.

Zenith: Defy 21 Land Rover Edition
Zenith: Defy 21 Land Rover Edition

Ähnlich wie das Auto verbindet die Uhr technische Meisterleistung mit einem robusten Äußeren. So hat sich Zenith beim Material für Gehäuse und Doppelfaltschließe für mikrogestrahltes Titan entschieden. Farblich darauf abgestimmt sind das mattgraue Zifferblatt und das ebenfalls graue Kautschukband. Im Innern tickt das von der Defy El Primero 21 bekannte, von der Timelab-Stiftung als Chronometer zertifizierte automatische Manufakturkaliber 9004: Es verfügt über eine vom Basisuhrwerk unabhängige Chronographen-Kadratur mit eigener Hemmung, die dank einer Frequenz von 50 Hertz (360.000 Halbschwingungen pro Stunde) die Stoppung von Hundertstelsekunden ermöglicht.

Anzeige

Zenith: die Defy 21 Land Rover Edition am Handgelenk
Zenith: die Defy 21 Land Rover Edition am Handgelenk

Visualisiert wird das vom zentralen Chronographen-Stoppzeiger, der in einer einzigen Sekunde das Hauptzifferblatt umrundet. Die vollen gestoppten Sekunden zeigt das Hilfszifferblatt bei 6 Uhr an, die Minuten jenes bei 3 Uhr. Die kleine Sekunde bei 9 Uhr bekommt ihre Information von der Hemmung für die Zeitanzeige, die Zenith-typisch mit 5 Hertz (36.000 A/h) oszilliert. Im Norden des Zifferblatts, unterhalb des Marken-Schriftzugs, befindet sich die Gangreserveanzeige für die Chronographenfunktion, die im Unterschied zur Defy El Primero 21 linear ausgeführt ist. Für die normale Zeitanzeige bietet das Uhrwerk eine Gangreserve von 50 Stunden. Die bis 100 Meter wasserdichte Uhr ist auf 250 Exemplare limitiert und kostet 13.700 Euro. Im Lieferumfang enthalten ist ein zweites Armband mit “Country”-Textileffekt.

Zenith-Partner: Land Rover Defender
Zenith-Partner: Land Rover Defender (Bild: Copyright 2019)

[11671]

 

Produkt: Download: Tutima M2 Pioneer Chronograph im Test
Download: Tutima M2 Pioneer Chronograph im Test
Das UHREN-MAGAZIN testet den Einsatzzeitmesser M2 Pioneer Chronograph von Tutima. Kann er die Nachfolge der legendären Bundeswehr-Pilotenuhr von 1984 antreten?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren