Produkt: Download: Werkevergleich Spitzenstopper
Download: Werkevergleich Spitzenstopper
Chronos zeigt die Unterschiede in Werkkonstruktion und Funktionsweise bei 3 Top-Chronographen von A. Lange & Söhne, Patek Philippe und Vacheron Constantin.

Zenith: El Primero A386 Revival

Limitierte Goldmodelle des Manufakturchronographen

Mit der El Primero A386 Revival feiert die Schweizer Manufaktur Zenith den 50. Geburtstag ihres Schnellschwinger-Chronographenwerks El Primero. Dieses war am 10. Januar 1969 als erster Automatikchronograph überhaupt der Öffentlichkeit vorgestellt worden.

El Primero A386 Revival
Zenith El Primero A386 Revival

Zum Jubiläum stellt Zenith eine Neuauflage des ersten Modells in Weiß-, Rosé- und Gelbgold vor. Für diese Edelmetalluhren in der ursprünglichen Größe von 38 Millimetern wurde ein Originalexemplar aus dem Zenith-Museum lasergescannt und nachkonstruiert. Die Unterschiede bestehen in dem Saphirglas- statt Stahlboden, dem heutigen Markenlogo auf der Krone und der aktuellen Werkegeneration.

Anzeige

Jedes der 50 Exemplare erhält eine auf 50 Jahre erweiterte Garantie. Immer noch eine Besonderheit: Das Kaliber El Primero 400 arbeitet wie damals mit schnellen 36.000 Halbschwingungen und kann so auf die Zehntelsekunde genau stoppen. Jede der Uhr ist für 19.900 Euro zu haben. jk

Zenith El Primero A386 Revival in Gelbold
Zenith El Primero A386 Revival in Roségold

[8737]

Produkt: Download: Breitling Premier B01 Chronograph 42 im Test
Download: Breitling Premier B01 Chronograph 42 im Test
Die neue Premier-Kollektion hebt sich von den professionellen Flieger- und Taucheruhren ab, ohne die Markencodes zu verletzten. Das UHREN-MAGAZIN hat den neuen Chronographen 42 getestet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren