2 Minuten

Klassiker im neuen Gewand: Eberhard & Co.'s Traversetolo in Softblau

Eberhard & Co. kombiniert zeitlose Eleganz mit frischem Design und innovativen Akzenten.
Eberhard & Co. Traversetolo Vitré
©

Eberhard & Co.

Eberhard & Co. präsentiert: die neue Traversetolo – ein Klassiker im modernen Gewand

1996 markierte einen Wendepunkt in der Geschichte von Eberhard & Co. als die Marke die Traversetolo auf den Markt brachte. Mit einem für die damalige Zeit beeindruckenden Gehäusedurchmesser von 43 mm setzte die Uhr neue Maßstäbe und avancierte schnell zu einem Bestseller. Ihre Größe und ihr markantes Design machten sie zu einer Pionieruhr und einem echten Vorreiter für große Armbanduhren.

Heute, fast drei Jahrzehnte später, erstrahlt die Traversetolo in neuem Glanz. Das überarbeitete Modell bleibt seiner Tradition treu und kombiniert zeitlose Eleganz mit moderner Frische. Im Mittelpunkt steht das originelle Zifferblatt in einem strahlenden Softblau. Diese Farbgebung ist nicht nur ein Hingucker, sondern harmoniert auch perfekt mit den arabischen Ziffern und den weißen Zeigern, was die Ablesbarkeit enorm verbessert.

Der polierte Stahlrahmen rund um das Zifferblatt verleiht der Uhr zusätzlich einen Hauch von Raffinesse. Für den optimalen Tragekomfort und stilvolle Anpassungsfähigkeit kann das Zifferblatt mit einem geschmeidigen Stahlband oder einem Lederarmband im Vintage-Look kombiniert werden. Letzteres ist ebenfalls in einem soften Blauton gehalten und schafft somit einen eleganten Ton-in-Ton-Effekt.

Eberhard & Co. Traversetolo Vitré

Eberhard & Co. Traversetolo Vitré

© Eberhard & Co.
Eberhard & Co. Traversetolo Vitré

Eberhard & Co. Traversetolo Vitré

© Eberhard & Co.

Die Traversetolo gibt es in zwei attraktiven Varianten: die klassische Version mit geschlossenem, gravierten Gehäuseboden und die moderne Vitré-Version, bei der ein Saphirglasboden den Blick auf das präzise Handaufzugswerk mit Basis Eta 6498-1 freigibt. Beide Optionen bieten dem Träger die Wahl zwischen traditionellem Charme und einem Hauch von technischer Raffinesse.

Mit ihrer einzigartigen Kombination aus zuverlässiger Technik, klarem Design und neuen, frischen Akzenten bleibt die Traversetolo ein unverzichtbares Modell in der Kollektion von Eberhard & Co. und setzt weiterhin Maßstäbe in der Welt der Uhren. Die Referenzen 21116.22 und 21120.22 beginnen bei 2.240 Euro mit geschlossenem Boden oder Lederarmband und gehen bis zu 3.150 Euro bei der Version mit Saphirglasboden und Stahlband.

Top Thema: G-Shock - MRG-B2100B-1ADR

Eine Hommage an die Schönheit japanischen Kunsthandwerks.

Sinn U1 C Hai - Der Hai unter den Taucheruhren

Exklusive Edition in Zusammenarbeit mit Chronos x WatchTime Germany

Das könnte Sie auch interessieren

Eberhard & Co.: Extra-fort Vitré - Klassiker in neuer Optik
Der Chronograph Extra-fort von Eberhard & Co. präsentiert sich in der Vitré-Version mit neuen Zifferblättern in Varianten von Silber und Blau. Sie betonen die Zeit- und Stoppfunktion über das Wechselspiel verschiedener konzentrischer Muster.
2 Minuten
Eberhard & Co: Chronographe Édition Limitée und 1887 Automatique - Zwei Neue mit Stoppfunktion
Anlässlich ihrer ersten Präsenz bei der Watches and Wonders Geneva präsentierte die Marke Eberhard & Co. zwei neue Chronographen – den Chronographe 1887 Édition Limitée und den Chronographe 1887 Automatique. Sie werden von exklusiven Kalibern der Spezialabteilung AMT des bekannten Werkeherstellers Sellita angetrieben.
3 Minuten
Die 13 spannendsten Uhren der Woche
Nach den ersten Messebesuchen nimmt das Jahr in der Uhrenbranche, nicht zuletzt auch in Vorbereitung auf die Watches & Wonders im April, langsam Fahrt auf. Wir stellen Ihnen hier die vielversprechendsten Neuheiten vor.
11 Minuten