Angelus: U50 Diver Tourbillon

Taucheruhr mit Tourbillon

Die kleine Schweizer Manufaktur Angelus aus La Chaux-de-Fonds baut heute ausschließlich Uhren mit Tourbillon. Das gilt auch für die erste Taucheruhr der Marke, die U50 Diver Tourbillon. Die ungewöhnliche Kombination verstärkt das sichtbar skelettierte Manfakturkaliber A-300 mit Handaufzug.

Angelus U50 Diver Tourbillon
Angelus U50 Diver Tourbillon

Trotz der komplexen Mechanik versteht sich die U50 als ernstzunehmende Taucheruhr: Das 45-Millimeter-Gehäuse aus Titan Grad 5 ist seewasserbeständig und bis 300 Meter Wassertiefe druckfest. Und neben der Krone bei vier Uhr, die für das Uhrwerk zuständig ist, kann man über die Krone bei zwei Uhr den einseitig drehbaren Ring für die Tauchzeit verstellen. Sogar über ein Heliumauslassventil fürs Sättigungstauchen verfügt die U50. Für eine Uhr mit Tourbillon fällt der Preis sehr moderat aus: Sie kostet 32.300 Euro. jk

Anzeige

[6861]

Produkt: Download: Omega Seamaster Diver 300M 007 Edition im Test
Download: Omega Seamaster Diver 300M 007 Edition im Test
Das UHREN-MAGAZIN testet die Omega Seamaster Diver 300M 007 Edition, die im aktuellen Bond-Film "Keine Zeit zu sterben" in Aktion ist.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren