Produkt: Download: Porsche Design Monobloc Actuator und Porsche 911 GT3 im Test
Download: Porsche Design Monobloc Actuator und Porsche 911 GT3 im Test
Chronos testet den Chronographen Porsche Design Monobloc Actuator zusammen mit einem Porsche 911 GT3 auf der Rennstrecke.

Sinn Spezialuhren: 910 SRS

Flyback-Chronograph im Retro-Design

Sinn Spezialuhren präsentiert in diesem Jahr einen neuen Schaltrad-Chronographen mit Flyback-Funktion. Das Design des 910 SRS (Stopp-Rück-Start) erinnert an das Jubiläumsmodell von 2016. Beide tragen ein cremefarbenes Zifferblatt mit schwarzen aufgesetzten Stundenindexen sowie schwarzem Aufdruck. Rote Zeiger für die Stoppfunktion sowie eine teilweise rot aufgedruckte Tachymeterskala auf dem erhöhten Zifferblattrand setzen Kontraste.

Sinn Spezialuhren: 910 SRS
Sinn Spezialuhren: 910 SRS

Für den Antrieb ließ Sinn das Automatikwerk Eta-Valjoux 7750 von La Joux-Perret umbauen. Das veredelte Uhrwerk zeigt sich durch den Saphirglasboden. Es gehört zum 41,5 Millimeter großen Edelstahlgehäuse, welches bis 100 Meter wasserdicht bleibt. Sinn bietet den 910 SRS mit Leder- oder Silikonband für je 3.700 Euro oder an einem Edelstahlband für 3.960 Euro. mg

Anzeige

[5644]

Produkt: Download: Porsche Design Monobloc Actuator und Porsche 911 GT3 im Test
Download: Porsche Design Monobloc Actuator und Porsche 911 GT3 im Test
Chronos testet den Chronographen Porsche Design Monobloc Actuator zusammen mit einem Porsche 911 GT3 auf der Rennstrecke.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren