Union Glashütte: Belisar Pilot Gangreserve

Erste Fliegeruhr der sächsischen Uhrenmarke

Alexander Krupp
von Alexander Krupp
am 16. Oktober 2014

Die sächsische Uhrenmarke Union Glashütte, die seit 2000 eine Tochter der Swatch Group ist, erobert nun erstmals den Luftraum: Die Belisar Pilot Gangreserve erscheint als Fliegeruhr mit diversen Extras. So gibt es nicht nur eine klar skalierte Stunden- und Minutenskala mit viel Leuchtmasse, sondern auch ein Datum und eine Gangreserveanzeige.

Union Glashütte: Belisar Pilot Gangreserve
Union Glashütte: Belisar Pilot Gangreserve

Die Anzeigen werden vom Automatikkaliber U 2897 angetrieben – einem Eta 2897, das Union wie jedes seiner Uhrwerke mit einem neuen Rotor, diversen Zierschliffen und gebläuten Schrauben aufwertet. Durch die Verzierungen sowie die Montage und Reglage im eigenen Haus erreicht die Marke eine mehr als 50-prozentige Wertschöpfung am Werk, die den begehrten Zifferblattaufdruck „Glashütte“ rechtfertigt. Der mechanische Antrieb arbeitet in einem 45 Millimeter großen Edelstahlgehäuse, das wie alle Belisar-Schalen über aufgeschraubte Flanken verfügt. Eine Neuheit bei Union sind die für Fliegeruhren typischen Bandnieten sowie die spezielle Krone, die sich dank ihrer Größe und Form besonders gut greifen lässt. Wer mit der neuen Fliegeruhr abheben möchte, sollte 2.250 Euro bereit halten. ak

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Zusätzlich und nur für kurze Zeit:
Ihr 5-EUR-Gutschein!*

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
*Mindestbestellwert 20 Euro
**Pflichtfeld
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33793 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche