Produkt: Download: Rolex Deepsea D-blue im Test
Download: Rolex Deepsea D-blue im Test
Die Chronos-Redaktion testet die neue Rolex Deepsea mit D-blue-Zifferblatt und neuem Manufakturkaliber.

Wie hat sich der Preis der Rolex Submariner Date seit 1993 entwickelt?

Der Wert der Taucheruhr in Edelstahl damals und heute

Die Rolex Submariner Date gibt es bereits seit rund 60 Jahren und sie trägt seitdem ihren unverwechselbaren Look. In Edelstahl zählt die Rolex-Taucheruhr zu den begehrtesten Uhren weltweit und gehört seit Jahrzehnten zu den großen Uhrenklassikern. Doch wie schlägt sich ihre Beliebtheit in der Preisentwicklung nieder?

Rolex: Submariner Date
Klassiker mit positiver Preisentwicklung: Rolex Submariner Date

Unser Vergleichszeitraum beginnt 1993. Damals kostete die Rolex Submariner Date – damals als Referenz 16610 – umgerechnet 2.122 Euro. 2017 muss man für die (2009 eingeführte) Rolex Submariner Date Referenz 116610 7.750 Euro bezahlen. In einem Vierteljahrhundert hat der Preis der Submariner also um mehr als das Dreieinhalbfache zugelegt.

Anzeige

Die Preisentwicklung der Rolex Submariner Date
Die Preisentwicklung der Rolex Submariner Date

Chronos untersuchte die Wertentwicklung verschiedener Uhren-Klassiker. Nachfolgend sehen Sie die Preisentwicklung folgender Modelle:

Text: Rüdiger Bucher / Preisinformationen: Gisbert L. Brunner

[1455]

Produkt: Download: Omega Seamaster Planet Ocean 600M im Test
Download: Omega Seamaster Planet Ocean 600M im Test
Die Omega Seamaster Planet Ocean 600M ist eine professionelle Taucheruhr, deren Design Lust auf exotische Destinationen macht. Welche inneren Werte sie hat und ob sie auch im Alltag fern schöner Tauchziele punktet, klärt der Chronos-Test.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren