Hublot: Big Bang Referee 2018 FIFA World Cup Russia

Für Schiedsrichter und Fußballfans: Hublots erste Smartwatch

Jens Koch
von Jens Koch
am 18. Mai 2018

Die Fifa wünschte sich für die Fußballweltmeisterschaft, die am 14. Juni 2018 beginnt, eine Uhr speziell für die Schiedsrichter. Und Hublot hat geliefert: Die Big Bang Referee 2018 FIFA World Cup Russia unterstützt die Schiedsrichter, da sie mit der Torlinientechnologie vernetzt ist. Das elektronische System zur Videoassistenz verfolgt alle Schussbahnen des Balls und stellt auf sichere Weise fest, ob der Ball die Torlinie ganz überschritten hat oder nicht.

Big Bang Referee 2018 FIFA World Cup Russia
Die Big Bang Referee 2018 FIFA World Cup Russia gibt es mit verschiedenen Länderarmbändern

Aber auch Fußballfans können die Uhr ans Handgelenk legen. Dann kündigt sie jedes Spiel 15 Minuten vor Anpfiff an und informiert über gelbe und rote Karten sowie Spielerwechsel und Tore. Bei einem Tor vibriert sie zusätzlich. Die Zifferblätter kann man in den Farben der teilnehmenden Nationen wählen. Dank ihres auswechselbaren „One Click“-Armbands lässt sich die Uhr mit einem der beiden mitgelieferten Armbänder ausrüsten: einem Manschettenarmband aus Frottee mit dem Logo der Fußballweltmeisterschaft 2018 und dem Hublot-Logo sowie einem schwarzes Kautschukband.

Zusätzlich sind Armbänder in verschiedenen Landesfarben erhältlich. Die Smartwatch zeigt daneben Nachrichten und Benachrichtigungen des gekoppelten Smartphones an und kann dank GPS den Standort bestimmen. Sie basiert auf dem Android-Wear-Betriebssystem und lässt sich daher um zahlreiche Apps erweitern. Hier erfahren Sie, was Smartwatches auszeichnet und was Modelle anderer Hersteller können. Ansonsten zeigt die Big Bang Referee alle Merkmale des berühmten Hublot-Modells Big Bang: Das komplexe Gehäuse besteht aus Titan und trägt die typischen sechs Schrauben in H-Form auf der Lünette. Das wählbare analoge Zifferblatt entspricht einer Big Bang. Mit 49 Millimetern fällt sie etwas größer aus als die normalen Modelle. Sie kostet 5.100 Euro und ist so die mit Abstand günstigste Big Bang. jk

[4947]

Vintage VDB: 2018 blasted

Die junge deutsche Uhrenmarke Vintage VDB feiert in diesem Jahr ihr 10-jähriges Bestehen. Spezialisiert haben sich die Erfurter auf Taucheruhren. Das Jubiläumsmodell 2018 blasted hält einem Wasserdruck bis 30 Bar stand und ist daher fürs Sporttauchen bestens geeignet. Die auffallend kantig gestaltete Taucheruhr misst 46 auf 55 Millimeter im … » weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Bestellen Sie unseren Newsletter

Was gibt's Neues auf Watchtime.net?

Damit Sie stets rund um das Thema mechanische Uhr informiert sind, gibt Ihnen der Watchtime.net-Newsletter mehrmals wöchentlich den Überblick.

Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiert.**
Schweizer Geheimtipps Feature-Box 2018

Uhren-Datenbank

In der weltweit größten Datenbank finden Sie aktuell 33802 Modelle von 802 Herstellern.

Datenbank-Suche