Das Rolex-Zifferblatt und seine Bedeutung: Gilt Dial

Sprechen wie ein echter Rolex-Fan

Wer bei „Chocolate“ oder „Cream“ anfängt, Kalorien zu zählen; bei „Flat Four“ an amerikanische Superhelden denkt oder rot wird, wenn die Sprache auf „Nipple Dials“ und die „Fat Lady“ kommt, der ist sicherlich noch kein Mitglied im Forum von R-L-X. Wenn Sie ein echter Rolex-Fan sind, dann müssen Sie diese Begriffe kennen – besonders dann, wenn Sie sich überlegen, eine gebrauchte Rolex zu kaufen. Über die Jahre sind allein für Rolex-Zifferblätter zahlreiche Begriffe entstanden.

Was meinen Rolex-Fans mit Gilt Dial?

Rolex-Zifferblätter und ihre Bedeutung: das Gilt Dial
Rolex-Zifferblätter und ihre Bedeutung: das Gilt Dial

Sportmodelle wie die Rolex Submariner, Rolex GMT-Master oder Rolex Explorer wurden zu Beginn standardmäßig mit schwarzen Zifferblättern ausgeliefert, die mit einer Lackschicht versehen waren. Die Schriftzüge wurden in einem speziellen Verfahren in das Zifferblatt geätzt und erscheinen „gilt“, also golden.

Anzeige

Weitere Begriffe für Rolex-Zifferblätter:

Wenn Sie einen Überblick über die Marke Rolex erhalten möchten, sollten Sie hier weiterlesen.

Oder Sie bestellen versandkostenfrei das Chronos Rolex Spezial 2017 mit den besten Rolex-Storys aus Chronos und UHREN-MAGAZIN:
https://shop.watchtime.net/chronos-spezial-rolex-2017

[1777]

Percy Schoeler liebt Uhren nicht nur, er ist süchtig nach ihnen. Um sich mit Menschen auszutauschen zu können, denen es genauso geht, gründete er 2003 das Uhrenforum R-L-X.de. Auf seinem persönlichen Blog Luxify.de schreibt er nicht nur über seine Uhrenleidenschaft, sondern auch über all die anderen feinen Dinge, die ein Gentleman braucht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren