Produkt: Download Einzeltest: Nomos Glashütte Metro
Download Einzeltest: Nomos Glashütte Metro
Das UHREN-MAGAZIN testet die Metro, die erste Uhr mit dem hauseigenen Swing-System von Nomos Glashütte.

Kommen Sie mit uns nach Glashütte zu A. Lange & Söhne, Glashütte Original & Co.

UHREN-MAGAZIN Lesereise 2019

Auf Leserreisen des UHREN-MAGAZINS erhalten Uhrenfreunde exklusive Einblicke in die Herstellung von Uhren. Mit den Experten der Marken können sie alle Fragen rund um das Thema Zeitmesser erörtern. Auch 2019 stehen wieder attraktive Manufakturbesuche auf dem Programm. Eine führt in das Herz der deutschen Spitzen-Urmacherkunst, nach Glashütte.

Exklusive Einblicke in Manufakturen erhalten Leser auf Reisen des UHREN-MAGAZINS.
Exklusive Einblicke in Manufakturen erhalten Leser auf Reisen des UHREN-MAGAZINS.

Der Mythos Glashütte ist eng mit dem Namen Ferdinand Adolph Lange verbunden. Lange hatte im Vallée de Joux das Schweizer Fertigungssystem im Uhrenbau kennengelernt. Am 7. Dezember 1845 begann er in Glashütte mit der Ausbildung der ersten Lehrlinge. Er legte damit den Grundstein für die Glashütter Uhrenindustrie. Auf den Tag genau 145 Jahre später gründete sein Urenkel Walter Lange am 7. Dezember 1990 die Lange Uhren GmbH. Heute gehören die Zeitmesser  der Firma A. Lange & Söhne wieder zur Spitze der internationalen Uhrmacherkunst. In Glashütte ist inzwischen ein gutes Dutzend international gefragter Uhrenmarken ansässig. Wohl nirgendwo sonst ist an einem Ort soviel uhrmacherisches Können zuhause. Die UHREN-MAGAZIN-Leserreise führt Sie vom 16. – 17. September 2019 hinter die Kulissen der Hersteller. Wir besuchen A. Lange & Söhne, Glashütte Original, Tutima, Mühle-Glashütte und die Sternwarte Glashütte, Sitz der Wempe Chronometerwerke.

Anzeige

Sie übernachten im 5-Sterne-Luxushotel Taschenbergpalais Kempinski. Der Preis im Doppelzimmer (inklusive 1 x Frühstück, 2 x Lunch, 1 x Dinner, Besichtigungen der Manufakturen und Transfers ab/bis Dresden) beträgt 995 Euro im Doppelzimmer (55 Euro Einzelzimmerzuschlag je Nacht). Abonnenten des Uhren-Magazins erhalten 50 Euro Nachlass.

Erleben Sie mit uns und mit fachkundiger Begleitung den Ort in Deutschland, wo Uhren für die anspruchsvollsten Käufer und Sammler der Welt entstehen. Jetzt anmelden.

Anmeldungen unter: Bettina Rost, Ebner Verlag GmbH & Co KG, Postfach 3060, 89020 Ulm, Tel.: +49 (0) 731 / 15 20 – 139; E-Mail: rost@ebnerverlag.de

[7538]

Produkt: Download: Glashütte Original Sixties im Test
Download: Glashütte Original Sixties im Test
Die neue Sixties aus der Retro-Kollektion von Glashütte Original zieht mit ihrem grünen Zifferblatt alle Blicke auf sich. Was hat die Uhr zu bieten?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren